tickets

Band of Horses werden in die Grosse Freiheit 36 verlegt

Im November kommen bekanntlich billy talent nach Deutschland und starten ihre große „Afraid Of Heights“-Tour, die sie durch neun Hallen führen wird. Und natürlich sind die Kanadier erfolgreich wie immer: Sechs der Auftritte sind bereits ausverkauft. Jetzt gaben Billy Talent bekannt, wer sie auf der Reise als Support begleiten wird. Da sind zunächst the dirty nil. Sie kommen ebenfalls aus Kanada und spielen einfach Rock’n’Roll in der lauten, dreckigen, verzerrten, unkontrollierten Variante.

Die gebrochene Mixtur aus tollwütigem Punk, verwildertem Garagenrock und unbehaglicen Hooks ist eine zerstörerische Macht, die versucht, zumindest die ganze Welt aus den Angeln zu heben. Schlagzeuger Kyle Fisher schlägt erbarmungslos auf seine Drums ein, Gitarrist und Sänger Luke Bentham und Bassist Dave Nardi drehen die Amps mindestens auf Elf. Nackter, roher Rock, vom Punk beeinflusst, aber viel ursprünglicher.

Nach 10 Jahren auf Tour haben the dirty nil in diesem Jahr endlich Zeit gehabt, ihr Debütalbum „Higher Power“ zu veröffentlichen. Zum anderen werden monster truck dabei sein. Sie sind damit die dritte Band aus der Provinz Ontario und komplettieren das kanadische Trio infernal. Auch sie haben mit „Sittin' Heavy“ eine neue Platte dabei.

Kerniger Hardrock, Riff-satte Songs, die von Gitarrist Jeremy Widerman getrieben sofort auf den Punkt kommen, die Stimme von Bassist Jon Harvey, die so gut ist wie die von Chris Cornell zu alten Soundgarden-Zeiten, die dreckigen Läufe auf den Keys von Brandon Bliss, und der Rhythmus-Gott Steve Kiely am Schlagzeug (nach dessen altem Chevrolet Astro, von den Jungs als Monster Truck bezeichnet, sich die Band benannt hat), das zeichnet das Quartett aus. Eben noch mit Nickelback in unseren Hallen, kommt diese Lieblingsband von Slash im November und Dezember erneut zu uns, um zusammen mit the dirty nil und natürlich billy talent zu zeigen, wie gut Rock made in Canada ist.

Präsentiert wird die Tour von Pro7, visions, piranha, emp, Viva con Agua und Plus1.

29.11.2016 München - Zenith (ausverkauft)
30.11.2016 Stuttgart - Schleyerhalle
02.12.2016 Hannover - Swiss Life Hall (ausverkauft)
03.12.2016 Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle (ausverkauft)
04.12.2016 Frankfurt - Festhalle
05.12.2016 Hamburg - Sporthalle (ausverkauft)
06.12.2016 Leipzig - Haus Auensee (ausverkauft)
07.12.2016 Berlin - Max Schmeling Halle
09.12.2016 Lingen - Emsland Arena (ausverkauft)

zurück